Farb und Strukturglas

In vielen Fällen der Glasanwendung entsteht der Wunsch neben den Eigenschaften des Glases, Farbe mit ins Spiel zu bringen. Das Glas verleiht durch seine hervorragende Durchsicht, den verwendeten Farben ganz besondere Brillanz. Ob in der Gestaltung von Wänden als Wandverkleidung, als Fliesen in Küche und Bad: Glas gibt Ihrem zu Hause eine neue, besondere Note und lässt die Flächen in neuem Glanz erstrahlen.
Glas und Farben ist ein Trend, der sich, bedingt durch neue und unterschiedliche Beschichtungs- und Bedruckungsverfahren weiter fortsetzt.

 



Ganzflächig satiniertes Glas

Satiniertes Glas hat das Konzept für mattes Flachglas für Gebäude und Inneneinrichtungen revolutioniert und ist zur bevorzugten Wahl für Architektur und Design geworden. Satinierung und chemisches Ätzen ermöglichen im Gegensatz zu Sandstrahlen und Lackieren eine permanente Mattierung der Glasoberfläche mit einem hohen Qualitätsgrad, sowohl was das sensorische Profil, als auch was die Lichtdiffusion angeht.

Die perfekte Gleichmäßigkeit der Ätzung und die qualitative Konstanz charakteriesieren die Güte von satinierten Gläsern und stellen somit - auch nach anschließender Bearbeitung (Schneiden, Härten etc.) - eine Gewährleistung für ein dauerhaft perfektes Endprodukt dar. Auch satinierte Gläser in Weißglas stehen zur Verfügung. Satiniertie Gläser gibt es in vielen unterschiedlichen Farben und nahezu in allen Floatglasdicken



Lacobel

Das lackierte Glas Lacobel von AGC Flat Glass Europe reflektiert den Glanz Ihres Designs. Es intensiviert die Farbe durch brillante Lichtoberflächen. Seine unbegreiflichen Lichtreflexe verzaubern Ihr Heim und bringen Bewegung in Ihre Einrichtung. Farbvariationen entstehen durch Schattenspiele und unendliche , sich stets verändernde Lichtreflexe. Es bereichert und vergrößert Ihre Zimmer, indem es Tiefe und erstaunliche Perspektiven schafft. Entdecken Sie die 25 Farben des neuen Sortiments von Lacobell und spielen Sie mit Glanz und Raum.

Anwendungsbeispiele:



Musselinglas

Musselinglas ist ein Glas mit Strukturen und Mustern auf der Glasöberfläche und wurde früher mit Flußsäure auf die Glasoberfläche eingeäzt.
Musselinglas wurde im 19. und noch Anfang des 20. Jahrhunderts hauptsächlich zunächst in Eingangstüren verwendet. Es sollte Licht in den Innenraum hereinlassen, jedoch die Durchsicht verhindern. Später und auch heutzutage wird Musselinglas auch für die Verglasung von Stilmöbeln verwendet.

Das Standardmaß dieser Gläser beträgt 160,0 cm x 255,0 cm, diese Gläser sind 4 mm dick. Selbstverständlich sind hier ebenfalls Zuschnitte möglich. Als Lichtausschnitt für eine Tür oder als Vitrinenglas im Schrank zaubern Musselingläser ein traumhaftes Ambiente wie in alten Zeiten.
Schauen Sie auch in unseren Glas-Shop, auch hier sehen Sie Muster und Preise.

Musselin Motiv M 5 Musselin Motiv M 6 Musselin Motiv M 8 Musselin Motiv M 9

Das Standardmaß dieser Gläser beträgt 160,0 cm x 255,0 cm, diese Gläser sind 4 mm dick. Selbstverständlich sind hier ebenfalls Zuschnitte möglich. Als Lichtausschnitt für eine Tür oder als Vitrinenglas im Schrank zaubern Musselingläser ein traumhaftes Ambiente wie in alten Zeiten.



Glashandbuch 2016
Jährlich erscheinendes Handbuch der Flachglas Markenkreis GmbH
Technische Unterlagen zum Thema Glas und Glasanwendungen
Glashandbuch 2016.pdf
PDF-Dokument [9.7 MB]
Raumglas Broschüre
Produkte des RaumGlas Programms der Flachglas Markenkreis GmbH
broschuere_raumglasimage_2016.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]
Balordo Geländersystem
Funktion und Anwendung moderner Geländersysteme
balardo-prospekt.pdf
PDF-Dokument [916.8 KB]
Infranomic Heizelemente
Heizelemente aus Glas
infranomic_adg.pdf
PDF-Dokument [19.8 MB]